Störungshotline

Folgende Nummern sind nur für Störungsanrufe. Für alle anderen Fragen wählen Sie bitte die 04101 / 203-0.

Sie möchten eine Störung melden? Hier erreichen Sie uns:
Strom
04101 / 203-345
Gas/Wasser
04101 / 203-346
Fernwärme
04101 / 203-347
Abwasser
04101 / 203-348
Straßenbeleuchtung - Stadt Pinneberg
www.pinneberg.de

Pressemitteilung

Stadtwerke Pinneberg investieren in 2021 über 1 Mio EUR in „grüne“ Aktivitäten

Geschäftsführer Oliver Sinterhauf präsentiert am 29.01.2021 auf dem Gelände der Stadtwerke Pinneberg GmbH das von ihm initiierte GreenDeal-Konzept, mit dem die Stadtwerke in dieses Jahr starten: „Die Stadtwerke treten in ein neues Zeitalter ein. Wir gehen mit gutem Beispiel voran, nehmen die Menschen in Pinneberg mit. Das wird eine Kraftanstrengung für das Unternehmen, vor allem für die Kolleginnen und Kollegen, die sich mit dem Projekt beschäftigen. Doch die Mitarbeiter der Stadtwerke sind hochmotiviert und gern bereit, sich für dieses wichtige Thema besonders zu engagieren.“

Der erste Baustein ist die Umstellung der elektrischen Belieferung aller Stadtwerke-Vertriebskunden in Pinneberg mit Ökostrom seit Jahreswechsel- wohlgemerkt, ohne Mehrkosten.

Mobilität ist ein Dauerthema, Elektromobilität in aller Munde. Auch Pinneberg hat den Klimanotstand ausgerufen und will das Ziel erreichen, klimaneutral zu werden. Die Stadtwerke werden daher noch in diesem Jahr damit beginnen, ihre eigene Flotte konsequent auf Elektromobilität auszubauen. „Aktuell haben wir in der ganzen Stadtwerke-Gruppe nur zwei eAutos im Einsatz- das ist mir zu wenig! Wir werden 20 weitere Diesel- & Benzin-Fahrzeuge austauschen gegen Elektro-Autos. Das machen wir jetzt!“, so Sinterhauf. Damit wird die Stadtwerke-Gruppe zu Jahreswechsel 2022 mit einer eigenen eFlotte von insgesamt 22 Autos ausgestattet sein.

Natürlich muss die Infrastruktur bei alledem mithalten. Denn nicht nur die Stadtwerke, auch viele Privatpersonen und Firmen haben sich durch die großzügigen Förderungsmöglichkeiten und aus Überzeugung Elektrofahrzeuge zugelegt. Daher sind für 2021 zunächst 10 öffentliche eAutoladepunkte in Pinneberg eingeplant.

Dazu kommen insgesamt 2000 m² an Photovoltaikflächen, denn der Strom muss ja auch produziert werden. Und mit dem Thema Nahwärmeversorgung soll ein neues Geschäftsfeld kommen.

Das Investitionsvolumen überschreitet dabei die Millionengrenze. Oliver Sinterhauf erläutert hierzu: „Es ist einfach eine sinnvolle Investition in die Zukunft. Auch in die Zukunft der Stadtwerke und unserer schönen Stadt. Und bei Investitionen, die sowohl nachhaltig als auch sinnvoll sind, ist es auch wirtschaftlich, zunächst Geld auszugeben, um dann Geld damit zu verdienen. Eine klassische Win-win-Situation! Auch die örtliche Wirtschaft und die damit verbundenen Arbeitsplätze werden gestärkt, da wir vornehmlich mit örtlichen und regionalen Firmen zusammen arbeiten wollen.“

(Bild-Datei: v.l.n.r.: Geschäftsführer Oliver Sinterhauf, Pressesprecher Danny Clausen-Holm, Leitung Vertrieb Marek Wilken, Leitung Planung Alexander Gess)

Mit freundlichen Grüßen

Alles auf einen Klick!

Ganz einfach Kunde werden, anmelden, Zählerstand übermitteln, Kundendaten anpassen, Tarif wechseln oder Vertrag kündigen.

Zum Online Service