Netze

Informationen zu aktuellen Maßnahmen

Bauvorhaben Quellental/Richard-Köhn-Straße/Thesdorfer Weg zur Trennung von
Regen- und Abwasser

 

Leitungsauskunft:

Zur Sicherung von Erdarbeiten und Baumaßnahmen geben die Stadtwerke Pinneberg Auskunft über vorhandene Versorgungsleitungen der Sparten Abwasser, Fernwärme, Gas, Strom, Wasser und Telekommunikation auf öffentlichen und privaten Grundstücken. Vor den Baumaßnahmen ist es für den Ausführenden wichtig Kenntnis über das Vorhandensein und die Lage der Leitungen zu haben, um Beschädigungen der Leitungen und daraus entstehende Versorgungsunterbrechungen und Gefährdungen für Leib und Leben zu vermeiden.

Für Ihre Anfrage an die Stadtwerke Pinneberg nutzen Sie bitte folgende E-Mail-Adresse: leitungsauskunft@stadtwerke-pinneberg.de

Bitte teilen Sie uns eine genaue Beschreibung der Örtlichkeit, Beginn und Art der durchzuführenden Maßnahmen mit.

Weiterhin stellen wir Ihnen für die Baumaßnahmen unsere Schutzanweisung mit wichtigen Hinweisen zum Schutz von Versorgungs- und Entsorgungsanlagen als Download zur Verfügung.

 

Informationen zu Netzanschlüssen

NAV (Strom) - "Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung in Niederspannung"

Ergänzende Bedingungen zur NAV, einschl. Preisblatt

Technische Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Niederspannungsnetz (TAB NS Nord)

Ergänzung zur TAB NS Nord

Änderungen TAB Nord 2008 ab 15.10.2012 

NDAV (Gas) - "Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Gasversorgung in Niederdruck"

Ergänzende Bedingungen zur NDAV, einschl. Preisblatt

 

AVBWasserV - "Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Wasser"

Ergänzende Bedingungen zur AVBWasserV
Preisblatt zu Ergänzenden Bedingungen zur AVBWasserV

 

Technische Anschlussbedingungen (TAB) bei Anschluss an das Fernheiznetz der Stadtwerke Pinneberg GmbH

Teilnahme am Schlichtungsverfahren

 

Zertifikate Stadtwerke Pinneberg in der Rolle Netzbetreiber
Root-Zertifikate

 

Strom

Die Stadtwerke Pinneberg GmbH bietet allen Netznutzern eine Vereinbarung zur Verwendung eines anderen Datenformats sowie zur Anpassung einzelner Prozessschritte nach Tenor 5 der Festlegung einheitlicher Geschäftsprozesse und Datenformate zur Abwicklung der Belieferung von Kunden mit Elektrizität der Beschlusskammer 6 der Bundesnetzagentur vom 11.07.2006 (BK6-06-009 - GPKE) an.

In den Schritten 11a und 11b des Prozesses Lieferantenwechsel, in Schritt 6 des Prozesses Lieferende, in Schritt 10 des Prozesses Lieferbeginn und im gesamten Prozess Zählerstand-/ Zählwertübermittlung wird dem Netznutzer anstelle der vorgesehenen Übermittlung einer MSCONS-Nachricht direkter Zugriff auf die Zählerstände und Zählwerte gewährt. In den Schritten 2 und 4 des Prozesses Stammdatenänderung werden zwar UTILMD-Nachrichten zwischen Netzbetreiber und Netznutzer versandt, wegen des gewährten direkten Zugriffs auf die Stammdaten ist die Änderung jedoch nicht von der Antwort durch Bestätigung oder Ablehnung auf die Änderungsmeldung abhängig.

Allen Netznutzern wird auf Nachfrage ein ausformuliertes Angebot über den Abschluss einer solchen Vereinbarung vorgelegt, dass ohne weitere Verhandlungen angenommen werden kann.

Seit dem 01.01.2017 sind die Stadtwerke Pinneberg Netzbetreiber der Stromnetze in 25497 Prisdorf, 25499 Tangstedt, 25474 Bönningstedt und 25494 Borstel-Hohenraden. Die Übernahme der Stromnetze erfolgte von der Schleswig-Holstein Netz AG.

 

Gas

Die Stadtwerke Pinneberg GmbH bietet allen Netznutzern eine Vereinbarung zur Verwendung eines anderen Datenformats sowie zur Anpassung einzelner im Rahmen des Datenaustauschs anfallender Prozessschritte nach Tenor 3 der Festlegung einheitlicher Geschäftsprozesse und Datenformate beim Wechsel des Lieferanten bei der Belieferung mit Gas der Beschlusskammer 7 der Bundesnetzagentur vom 20.08.2007 (BK7-06-067 - GeLi Gas) an.

In den Schritten 11a und 11b des Prozesses Lieferantenwechsel, in Schritt 7 des Prozesses Lieferende, in Schritt 10 des Prozesses Lieferbeginn und im gesamten Prozess Messwertwertübermittlung wird dem Netznutzer anstelle der vorgesehenen Übermittlung einer MSCONS-Nachricht direkter Zugriff auf die Messwerte gewährt. In den Schritten 2 und 4 des Prozesses Stammdatenänderung werden zwar UTILMD-Nachrichten zwischen Netzbetreiber und Netznutzer versandt, wegen des gewährten direkten Zugriffs auf die Stammdaten ist die Änderung jedoch nicht von der Antwort durch Bestätigung oder Ablehnung auf die Änderungsmeldung abhängig.

Allen Netznutzern wird auf Nachfrage ein ausformuliertes Angebot über den Abschluss einer solchen Vereinbarung vorgelegt, das ohne weitere Verhandlungen angenommen werden kann.

 

 

 

Messstellenbetrieb / Messdienstleistung

Verträge / Rahmenverträge

Teilnahme am Schlichtungsverfahren

Wir sind für Sie da:

Tel. 04101 / 203 – 0
post@stadtwerke-pinneberg.de Service-Center:
Dingstätte 16
25421 Pinneberg
  • Mo – Fr9.00 - 19.00 Uhr
  • Sa9.00 - 16.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Pinnbarg-Strom

Sie wollen eine Störung melden?
Rufen Sie uns an:
Strom 04101 / 203-345
Gas/Wasser

04101 / 203-346

Fernwärme 04101 / 203-347
Abwasser 04101 / 203-348
Straßenbeleuchtung 04101 / 203-373
Pinnaucom
Neues von den Pinneberger Bädern

Wegen umfangreichen Sanierungsarbeiten sind die Bäder Pinnberg leider ab 16.10.2017 bis Mitte Dezember 2017 geschlossen.  

24.12.2017: 07:30 bis 10:00 Uhr

Kerzenschwimmen

 

29.12.2017: 15:00 bis 18:00 Uhr

Wildes Wasser

 

Das Aqua-Aktiv- Programm 2018 ist ab 25.09.2017 an der Bäderkasse buchbar

 

 

 

 

 

 

weitere Informationen

 

design & development by eyedee media GmbH